Bei herrlichem Wetter entschliesst sich Cécile einen langen Spaziergang zu machen. In erster Linie um den Kopf frei zu kriegen, denn das Gedankenkarussell beschäftigt sie schon seit Tagen… es geht um nichts Wichtiges, aber es nervt!

Lesen

Michelle fährt wie jeden Freitagvormittag zur Gymnastik und trinkt danach einen Kaffee auf einer Terrasse… so auch heute. Anschliessend will sie ein paar Einkäufe erledigen und etwas abholen. Eigentlich hat sie keinen Stress, da niemand zum Mittagessen kommt, aber ihr Verstand ist im Stressmodus, ohne jeden ersichtlichen Grund!

Lesen

Jean freut sich riesig, als er erfährt, dass sein Freund Fred, der fast 20 Jahre jünger ist als er, endlich mal ein Wochenende zu Besuch kommt. Sie hatten sich bei der Arbeit kennengelernt und hatten beide in vielem immer die gleiche Vision über das Leben auf der Erde...

Lesen

Helene hat sich wieder einmal ein Tagesticket 1. Klasse gekauft um ihre Eltern auf der anderen Seite des Bodensees zu besuchen. Die Verbindung erlaubt es ihr an einem Tag hin-und-zurück zu fahren. Es fühlt sich für sie weniger anstrengend an, als mit dem Auto, Übernachtung usw. Allerdings muss sie schon um 6:30 Uhr das Haus verlassen.

Lesen

Sein Job war Robert immer sehr wichtig, aber genauso wichtig war für ihn das Wohlbefinden seiner Kinder. Sie lebten seit einigen Jahren ihr eigenes Leben und nicht mehr bei ihm zu Hause.

Der Ruhestand war nicht mehr allzu weit entfernt und seit einigen Monaten musste er im Home Office arbeiten – dafür hatte er sich in ein Zimmer im ersten Stock zurückgezogen, um seine Ruhe zu haben.

Lesen

Endlich mal wieder allein verreisen… Helene ist sehr froh, dass sie an einem Event in der Toskana teilnehmen kann. Wie meistens hat sie natürlich entschieden mit dem Zug zu fahren, aber da der Aufenthalt eine Woche dauert, ist ihr Koffer ziemlich schwer geworden!

Da sie sehr früh abreisen muss, bringt sie ihr Mann mit dem Auto zum Bahnhof.

 

Lesen

Evelyne verbrachte mal wieder einen Tag an dem sie sich genervt, irritiert und angespannt fühlte. Warum war ihr nicht klar!

Den Vormittag verbrachte sie mit all den Arbeiten die in einem Haushalt darauf warten erledigt zu werden. Sie konnte sich nicht dazu durchringen einen Spaziergang zu machen oder sonst etwas, was sie aus ihrer emotional so angespannten Situation befreit hätte. In ihrem Kopf überschlugen sich die Gedanken… das muss noch gemacht werden, das darf ich nicht vergessen, was gibt es zum Abendessen usw.

 

Lesen

Nachdem Marlene einige chaotische Tage hinter sich gebracht hatte, fiel ihr eine Geschichte ein, die sie vor einigen Jahren erlebt hatte…

Ihre Mutter hatte keine Lust gehabt ihren Geburtstag zu feiern, deswegen bot sich Marlenes Schwester an das Fest bei sich auszurichten, da es sich schliesslich um einen runden Geburtstag handelte. Marlene sollte einen Kuchen backen und ihr Mann Wein besorgen.

Lesen

Lea, vier Jahre alt, freut sich riesig, ihre Grosseltern zu besuchen, auch weil sie weiss, dass ihr Opa auch da sein wird. Am liebsten war sie allein bei ihnen, aber heute hatte ihre Mutter entschieden mitzukommen.

Lesen