Alles begann mit einem Traum...

Als Marlene erwacht, kann sie sich noch sehr genau an ihren Traum erinnern und schreibt ihn sofort in ihr Tagebuch: Ich sass im Rollstuhl und war allein unterwegs und blieb vor einer Felswand stehen, wo sich plötzlich der Stein bewegte und in einen Wolfskopf verwandelte und der hatte dann sogar ein Tuch vor der Schnauze. Plötzlich war es Nacht und ich rief um Hilfe und es kamen zwei oder drei Uniformierte, die sich über mich beugten, mich aber nicht verstanden?!

Lesen

Aspekte zeigen sich durch plötzliche Emotionen

Endlich Wochenende! Sarahs Mann ist verreist und sie freut sich auf zwei Tage allein, an denen sie tun und lassen kann was sie will! Erstaunt muss sie feststellen, dass sie gar nicht so richtig weiss, was sie mit dem Tag anfangen soll, aber nach einem gemütlichen Frühstück, kommen die Ideen dann doch.

Lesen

Selbstliebe strahlt aus...

Ariane fühlt sich unter Zeitdruck… Essen vorbereiten, rechtzeitig fertig sein für ihr Treffen am Nachmittag und da klingelt auch noch das Telefon! Puh, am liebsten würde sie nicht drangehen! Sie fasst sich kurz, geht zurück in die Küche, atmet tief und bewusst ein und kocht weiter. Als sie wieder auf die Uhr schaut, darf sie feststellen, dass sich die Zeit ‘ausgedehnt’ hat…Wow!

Lesen

Zweifel...

Thea und ihr Freund wollen den Weihnachtsmarkt in einer Grossstadt in der Deutschschweiz besuchen und fahren am späten Vormittag mit dem Auto dorthin.

Sie gehen einen Kaffee trinken, da der Markt noch nicht geöffnet ist, aber die Buden in der Nähe des Cafés machen schon Lust alles anzuschauen und vielleicht das eine oder andere Geschenk oder eine Dekoration zu finden.

Lesen

Und wieder ein Aspekt...

Evelyne lebt seit einiger Zeit allein in ihrem Haus und kommt eigentlich ganz gut damit zurecht. Natürlich gibt es Tage, an denen sie sich mehr aufraffen muss um etwas zu unternehmen… abgesehen von Spaziergängen im Wald. Heute ist das Wetter mal wieder schlecht – aber eigentlich ist das für sie kein Problem.

Lesen

Eine Möglichkeit ein Potenzial für Veränderung entstehen zu lassen…

Laura hat sich für einen weiteren CC Lehrerkurs angemeldet, weil sie diesen Workshop interessant findet und ihn an andere Menschen weitergeben möchte.

Der Kurs findet in Bled in Slowenien statt und Laura fährt mit dem Zug dorthin. Die Reise ist angenehm und der Ort befindet sich direkt an einem wunderschönen See um den man zu Fuss spazieren laufen kann.

Lesen

Dein Leben ist ein Gemälde…

Johann fühlt sich oft unzufrieden in letzter Zeit, ohne dass er die Ursache dafür wirklich kennt. Oh, in der Welt ist gerade so einiges los, die Nachrichten bestehen fast nur noch aus Dramaenergie, Gespräche mit anderen Menschen tendieren auch schon nach kurzer Zeit in diese Richtung und es fällt Johann oft schwer damit umzugehen!

Lesen

Die Sichtweise ändern

Karin fühlt sich sehr wohl in dem Haus und in der ländlichen Umgebung wo sie geboren wurde. Der Sandkasten, der Bach der am Haus vorbeifliesst und mittlerweile auch der abenteuerliche Fussweg zur Schule. Nach einem Schuljahr entscheiden ihre Eltern, dass sie umziehen…

Lesen

Luft anhalten, wenn du nachdenkst…😆

Evelyne freut sich riesig auf den Besuch ihrer Familie und ist seit Tagen damit beschäftigt alles vorzubereiten. Einkäufe von frischen Waren mussten natürlich auf den Tag vor der Anreise warten, aber mit allen anderen Details war sie fertig…uff, sie atmet durch und geht ins Bett.

 

Lesen

Sich weigern das Spiel mitzuspielen...

Johann hat die letzte Nacht sehr schlecht geschlafen! Es war sehr heiss gewesen und mitten in der Nacht weckte ihn auch noch ein Gewitter… in diesem Zustand fährt er nun zur Arbeit und bemerkt, dass ihn sogar die anderen Autofahrer nerven!

Lesen

Grübeln nährt auch…

Myriam und Robert essen gemeinsam auf der Terrasse zu Abend. Die Stimmung ist nicht sehr «lustig», aber Myriam schiebt es auf die Hitze und macht sich keine weiteren Gedanken.

Lesen

Das Armband

Schon vorletztes Jahr hatte Lilly die Idee gehabt in Zukunft ein Armband zu tragen, dass sie immer daran erinnern sollte, einen tiefen Atemzug zu nehmen, wenn die Situation es verlangte, oder auch nur um wieder im Hier und Jetzt anzukommen…

 

Lesen